logotype
image1 image1 image1 image1 image1 image1 image1 image1 image1 image1 image1 image1 image1

Unsere Schäferhunde



Liebe Freunde unserer Hunde, leider muss sich diese Homepage nach über zehn Jahren vom Netz verabschieden. Bis Anfang Januar sind wir noch online, aber dann gibt es uns nur noch über unsere Chefin auf Facebook: hier klicken

Hier stellen sich die Deutschen Schäferhunde Hera vom Hofjägerhaus (RIP), Nils vom Teichelwald, genannt Ronny, und Kim von der Zwitscherklause vor. Damit sie nicht zu übermütig werden, wird mit den Rackern fleißig gearbeitet. Welche Sportarten wir betreiben und was wir sonst noch so machen, ist auf diesen Seiten zu sehen. Viel Spaß beim Anschauen!

Hier seht Ihr Hera als Kamerafrau im Schnee. Sie testet gerade die neue Action-Kamera:

 





Hera, Ronny und Kim sind Langstockhaar-Hunde. Diese sieht man eher selten, obwohl diese Fellart immer wieder in den sonst stockhaarigen Würfen vorkommt. Das längere Haarkleid war von 1991 bis 2010 nicht der vom Verband geforderte Standard, und so wurden diese schönen Vierbeiner von der Zucht ausgeschlossen. Mittlerweile ist der SV aber einsichtig, denn ab 2011 dürfen langstockhaarige Hunde wieder gezüchtet werden wie die stockhaarigen Hunde auch. Allerdings sind die Zuchtbücher getrennt und Langstockhaarige dürfen nicht mit Stockhaarigen verpaart werden.

Für uns sind die drei das Beste, was auf Pfoten herumläuft, und wir könnten uns keine treueren und aufgeweckteren Lebensgefährten vorstellen. Wir machen vorwiegend Agility, haben seit einiger Zeit aber auch das Dog-Scooting für uns entdeckt. Dabei dürfen die Hunde unsere Tretroller ziehen und haben eine Menge Spaß.

Wie hier:



"Hunde kommen in unser Leben, um zu bleiben. Sie gehen nicht fort, wenn es schwierig wird, und auch, wenn der erste Rausch verflogen ist, sehen sie uns noch immer mit genau diesem Ausdruck in den Augen an. Das tun sie bis zu ihrem letzten Atemzug. Vielleicht, weil sie uns von Anfang an als das sehen, was wir wirklich sind: fehlerhafte, unvollkommene Menschen. Menschen, die sie sich dennoch genau so ausgesucht haben. Ein Hund entscheidet sich einmal für den Rest seines Lebens. Er fragt sich nicht, ob er wirklich mit uns alt werden möchte. Er tut es einfach.
Seine Liebe, wenn wir sie erst verdient haben, ist absolut."
(Picasso)

 

2016  heraronny.de  globbers joomla template